Schulsozialarbeit an der Käthe-Kollwitz-Schule

Seit dem 01.01.2010 gibt es wieder im Rahmen der "Profilierung der Hauptschulen" an der Käthe-Kollwitz-Schule eine Schulsozialarbeiterin mit einer halben Stelle.

 

Mijeta Arayesh (Schulsozialpädagogin)

 

Tel.:  0551/400-5118

Mail: M.Arayesh@goettingen.de

Sprechzeiten:

Montag-Donnerstag

8.30-13.30 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Schulsozialarbeit umfasst folgende Aufgaben:

Berufsfindung, d.h. klassische und berufsorientierte Beratung mit konkreter Aufgabenbeschreibung z.B. Exkursionen zu Arbeitsbereichen wie Berufsschulen, Agentur für Arbeit, Betrieben, Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe Göttingen, Beschäftigungsförderung Göttingen sowie allen zugehörigen Institutionen.

 

-  niedrigschwellige und offene Gesprächs- und Kontaktangebote (Beziehungsarbeit)

-  Krisen- und Sozialberatung für SchülerInnen bei Problemen oder erhöhtem  

   Betreuungsbedarf

-  Freizeitpädagogik, z.B. Angebote, Veranstaltungen, Aktivitäten

-  Präventionsarbeit für SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte

-  Unterstützung von Lehrkräften in pädagogischen Fragen

-  Elternarbeit, z.B. Motivierung, Beratung, Informationen für ihre Kinder

-  Vernetzungsarbeit mit außerschulischen Institutionen, z.B. Jugendamt, Polizei,

   Bus-Scouts, Beratungsinstitutionen, Regionaltreffen und Fortbildung in Schulsozialarbeit

-  Mitarbeit in Schulgremien wie Gesmtkonferenzen, Schülerrat, Schulelternrat