Projekte 2011/2012

Drumpower

Bei einem Gewinnspiel der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) hat die Klasse 6a der Käthe-Kollwitz-Schule in Göttingen 10 große Sitzbälle gewonnen. Dadurch konnten die Schüler und Schülerinnen dieser Klasse während der Projektwoche die neue Trendsportart „Drumpower“ kennen lernen und ausprobieren.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Die Vorführung der einstudierten Choreografie war am Tag der offnen Tür ein Besuchermagnet. Die Gäste bewegten sich mit der mitreißenden Musik im Takt und belohnten die Schüler mit kräftigem Beifall.

Girls-Kick

Mehr als zufrieden konnten die Fußballmädchen vom Girls-Kick 2012 am 12.6. auf dem Uni-Sportgelände der Stadt Göttingen nach Hause gehen. Wenn es schließlich nicht  für einen der vorderen Plätze reichte, lag es daran, dass die Mannschaft der Käthe im Jahrgang 7./.8 an den Start ging und hier überwiegend mit SpielerInnen des 5. Jahrgangs antrat.  Das Training mit Schulsportassistentin Larissa Weidlich und Sportlehrer Jens Steenken hatte sich also gelohnt.

Fair-Play-Cup

Seit 2005 organisiert der Förderkreis SCHNITTPUNKT e.V., der sich für Gewaltprävention in Schule und Jugendhilfe einsetzt, in Göttingen den Beachbasketball-Sommer für junge Leute zwischen 9 und 22 Jahren. Und von Anfang an gehörte diese Zeit im Mai und Juni eines Jahres fest in den Terminplan der Käthe. Wen wundert es - stand doch die erste mobile Basketballanlage auf dem Sandplatz der Außenstelle in der Tilsiter Straße!

So trafen sich denn auch beim abschließenden Fair-Play-Cup am 25.6.2012 im Naturerlebnisbad Grone viele "Ehemalige" der Käthe, die inzwischen auf der BBS und/ oder in Ausbildung sind, beim Sportereignis mit den jetzigen SchülerInnen wieder. Beachbasketball verbindet eben !

Rein sportlich mischten unsere Teams beim Cup großartig mit . Besonders erwähnenswert ist aber , dass von den vier Teams, die das Fair-Play-Startguthaben von 100 Punkten bis zum Schluss des Turniers halten konnten, allein drei Teams von der Käthe kamen, nämlich Afrodite`s Child ( Mixed U 17 ), Strand-Contest und Sunshine Children ( beide Mixed U 13 ). Das Glück war dann aber bei der Auslosung auf anderer Seite und so ging der Pokal in diesem Jahr nach Hattorf.

( Übrigens: Jedes Team startete das Turnier mit 100 Fair-Play-Punkten. Abzüge gab es für "verbale Entgleisungen" und "körperlichen Übereinsatz".)

Zusätzlich ausgezeichnet mit den Medaillen "Fair-Player 2012" wurden zur Siegerehrung Jan Hendrik Hartmann, Marcel Marschall, Jaqueline Herrmann ( alle 8a ) und Dominik Müller und Mohammed Rmeihi ( beide 8b ). Hierzu musste man an allen dem Cup vorgelagerten Schnupperterminen besonders fair und einsatzbereit Beachbasketball spielen und außerdem pünktlich sein.