8. Jahrgangsstufe

In der achten Jahrgangsstufe finden weitere Beratungen durch die Berufsberaterin, der Besuch des Berufsinformationszentrums und des Berufsfindungsmarktes statt. Die Schüler können mit der Berufsberaterin Termine im schuleigenen Berufsinformationsbüro vereinbaren, auch Eltern haben hier die Möglichkeit ihre Kinder zu einem Termin zu begleiten. Die Ergebnisse des Kompetenztrainings können hier in die Beratung einfließen.

Im Rahmen der Berufs-und Praxistage erkunden die Schüler tageweise verschiedene Berufsfelder bzw. Berufe. Hierbei arbeiten wir mit dem regionalen Umweltzentrum, der BBS I, der BBS II, der BBS III und mit der Werkstattschule zusammen.

Innerhalb der Schule führen wir Experteninformationsveranstaltungen durch, bei denen Vertreter Göttinger Betriebe bzw. der Kreishandwerkerschaft über Ausbildungsberufe oder ansässige Betriebe etc informieren.

Ein dreiwöchiges Praktikum soll den Schülern einen ersten Eindruck der Berufswelt vermitteln und ihnen persönliche Stärken und Schwächen verdeutlichen. Anforderungen, die Beruf oder Betrieb stellen, können somit besser nachvollzogen werden.

Verantwortlichkeit und Planung eines Projektes wird auch durch die Betreuung der schuleigenen Cafeteria geübt.

Seit dem Schuljahr 2006/07 gibt es eine Schülerfirma „Käthe-Catering“. Im Rahmen eines WPK’s können Schüler der 8. und 9. Klassen im Cateringservice mitarbeiten.

Eine Kooperation mit Kontur und eine Zusammenarbeit mit der 2. Chance bieten individuelle Hilfen für einzelne Schüler/innen.

Klassenstufe

Maßnahmen der Schule

Maßnahmen der Arbeitsagentur

Dokumentation/ Zertifikate

Maßnahmen der Sozialpädagogin

 

8. Klassenstufe

 

- Die Vor-und Nachbereitung der Berufsfindungsmaß-nahmen findet begleitend im Arbeitslehre-

unterricht statt.

 

 

 

- 1 Woche

Spiel des Lebens

 

- Betreuung des Pausenverkaufs

(Cafeteria-

projekt über ein Halbjahr)

 

- 1 Tag

BIZ-Besuch und GöBit

 

- 1 Tag

Besuch des Tages der Offenen Tür im UKE

 

- 3 Wochen Betriebspraktikum

 

- 1 Tag Berufsfindungs-

markt

 

- Weiterführung des Leitfadens zur Berufszielfindung

 

- Wahlangebot:


Bus-Scout-Ausbildung


Ausbildung zum Schulmediator

 

 

 

 

- Besuch des BIZ:

(Berufe erkunden; Schüler lernen wie sie sich Informationen beschaffen und auswerten können)

 

- Berufsorientierung im Klassenverband: Frau Klaiber stellt Angebote der Berufsberatung und Schritte zur Berufswahl vor

 

- Frau Klaiber bietet an regelmäßigen Sprechtagen in der Schule die Möglichkeit zu Einzelberatungsgesprächen rund ums Thema Berufswahl, Ausbildungsstellen, weiterer Schulbesuch

 

- BIZ on Tour: Schüler können nachmittags an Betriebsbesuchen teilnehmen und Ausbildungsberufe kennen lernen, sowie Kontakt zu Betrieben knüpfen

 

 

 

- Weiterführung des Ordners: Wege zum Beruf

 

- Individuelle Dokumentation einer Stärken-und Schwächen-Analyse

 

- Dokumentation über den BIZ- Besuch

 

- Anfertigung einer Praktikums-

mappe

 ____________


Zertifikate

 

- Cafeteria-Zertifikat

 

- Praktikums-bescheinigung

 

- Zertifikat über Spiel das Leben

 

- Zertifikat UKE

 

-Gesundheits-

belehrung

 

- Bus-Scout     (Wahlangebot)

 

- Bescheinigung   Schulmediator


- Schulsport-

assistentin

 

- Individuelle Unterstützung bei Schulabgangs-

themen

 

- Unterstützung bei der Betriebs-praktikumssuche

 

- BO-Spiel

 

- Bus-Scout-Organsitation

 

- Organisation der

Schulsport-assistentin